Treene Kunstring e.V. Kunst und Kunstschaffende in Tarp und Umgebung

Daten­schutz­er­klä­rung

Am Schutz Ihrer Pri­vat­sphä­re und Ihrer per­sön­li­chen Daten ist uns sehr gele­gen. Die Erhe­bung und Ver­wen­dung Ihrer Daten erfolgt daher stets im Ein­klang mit den Bestim­mun­gen der Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung  (EU) 2016/679 (DSGVO), des Bun­des­da­ten­schutz­ge­set­zes (BDSG) und des Tele­me­di­en­ge­set­zes (TMG). Im Fol­gen­den infor­mie­ren wir Sie daher dar­über, wel­che Daten durch uns erho­ben wer­den und auf wel­che Wei­se wir die­se Daten verarbeiten.

1. Per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten

Per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten im Sin­ne der DSGVO sind, alle Infor­ma­tio­nen, die sich auf eine iden­ti­fi­zier­te oder iden­ti­fi­zier­ba­re natür­li­che Per­son bezie­hen; als iden­ti­fi­zier­bar wird eine natür­li­che Per­son ange­se­hen, die direkt oder indi­rekt, ins­be­son­de­re mit­tels Zuord­nung zu einer Ken­nung wie einem Namen, zu einer Kenn­num­mer, zu Stand­ort­da­ten, zu einer Online-Ken­nung oder zu einem oder meh­re­ren beson­de­ren Merk­ma­len iden­ti­fi­ziert wer­den kann, die Aus­druck der phy­si­schen, phy­sio­lo­gi­schen, gene­ti­schen, psy­chi­schen, wirt­schaft­li­chen, kul­tu­rel­len oder sozia­len Iden­ti­tät die­ser natür­li­chen Per­son sind.. Eine Spei­che­rung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten erfolgt nur, soweit dies zur Erbrin­gung der gebuch­ten Leis­tung, zur Ein­hal­tung gesetz­li­cher Vor­ga­ben oder zu dem in der Fol­ge ange­ge­be­nen Zweck erfor­der­lich ist.

2. Anony­mi­sier­te Daten / Logfiles

Sie kön­nen unse­re Web­site besu­chen, ohne dass eine Erhe­bung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten erfor­der­lich ist. Bei jedem Besuch unse­rer Web­site wer­den den­noch gewis­se anony­mi­sier­te Daten gespei­chert, z.B. wel­che Sei­te oder wel­ches Ange­bot auf­ge­ru­fen wur­de. Die­se Daten sind jedoch nicht per­so­nen­be­zo­gen und unter­fal­len daher nicht den gesetz­li­chen Rege­lun­gen der DSGVO bzw. des BDSG.

Der Web­site­be­trei­ber bzw. Sei­ten­pro­vi­der erhebt Daten über Zugrif­fe auf die Sei­te und spei­chert die­se als „Ser­ver-Log­files“ ab. Fol­gen­de Daten wer­den so protokolliert:

  • Besuch­te Website
  • Uhr­zeit zum Zeit­punkt des Zugriffes
  • Men­ge der gesen­de­ten Daten in Byte
  • Quelle/Verweis, von wel­chem Sie auf die Sei­te gelangten
  • Ver­wen­de­ter Browser
  • Ver­wen­de­tes Betriebssystem
  • Ver­wen­de­te IP-Adresse

Die erho­be­nen Daten die­nen ledig­lich sta­tis­ti­schen Aus­wer­tun­gen und zur Ver­bes­se­rung der Web­site. Der Web­site­be­trei­ber behält sich aller­dings vor, die Ser­ver-Log­files nach­träg­lich zu über­prü­fen, soll­ten kon­kre­te Anhalts­punk­te auf eine rechts­wid­ri­ge Nut­zung hinweisen.

Eine Erhe­bung von anony­men Daten erfolgt allein zur sta­tis­ti­schen Aus­wer­tung, um unser Ange­bot zu ver­bes­sern. Bit­te beach­ten Sie hier­zu den Punkt „Recht auf Aus­kunft / Widerrufsrecht“.

3. Zweck der Erhe­bung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten

Die Erhe­bung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten wird jedoch dann uner­läss­lich, wenn Sie uns über unser Por­tal kon­tak­tie­ren, wozu per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten uner­läss­lich sind. 

Im Ein­klang mit den gesetz­li­chen Rege­lun­gen und im Sin­ne der Daten­spar­sam­keit wer­den hier­zu in der Regel nur sol­che Daten erho­ben, die für die Erbrin­gung gera­de die­ses Diens­tes benö­tigt wer­den. Soweit wir in unse­ren For­mu­la­ren um die Anga­be wei­te­rer Infor­ma­tio­nen bit­ten, ist die Anga­be stets frei­wil­lig und als sol­che gekennzeichnet.

Die vor­über­ge­hen­de Spei­che­rung der IP-Adres­se durch das Sys­tem ist not­wen­dig, um eine Aus­lie­fe­rung der Web­site an den Rech­ner des Nut­zers zu ermög­li­chen. Hier­für muss die IP-Adres­se des Nut­zers für die Dau­er der Sit­zung gespei­chert blei­ben. Die Spei­che­rung in Log­files erfolgt dar­über hin­aus, um die Funk­ti­ons­fä­hig­keit der Web­site sicher­zu­stel­len. Zudem die­nen uns die Daten zur Opti­mie­rung der Web­site und zur Sicher­stel­lung der Sicher­heit unse­rer infor­ma­ti­ons­tech­ni­schen Sys­te­me. Eine Aus­wer­tung der Daten zu Mar­ke­ting­zwe­cken fin­det in die­sem Zusam­men­hang nicht statt. In die­sen Zwe­cken liegt auch unser berech­tig­tes Inter­es­se an der Daten­ver­ar­bei­tung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

4. Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten

Soweit wir für Ver­ar­bei­tungs­vor­gän­ge per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten eine Ein­wil­li­gung der betrof­fe­nen Per­son ein­ho­len, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a und b EU-Daten­schutz­grund­ver­ord­nung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

5. Wei­ter­ga­be per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten an Dritte

Eine Wei­ter­ga­be Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten erfolgt nicht.

6. Spei­che­rung und Löschung von Daten

Im Rah­men der unter dem Punkt „Zweck der Erhe­bung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten“ genann­ten Zwe­cke wer­den Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten gespei­chert. Die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten der betrof­fe­nen Per­son wer­den gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Spei­che­rung ent­fällt. Eine Spei­che­rung kann dar­über hin­aus erfol­gen, wenn dies durch den euro­päi­schen oder natio­na­len Gesetz­ge­ber in uni­ons­recht­li­chen Ver­ord­nun­gen, Geset­zen oder sons­ti­gen Vor­schrif­ten, denen der Ver­ant­wort­li­che unter­liegt, vor­ge­se­hen wurde.

Der Gesetz­ge­ber hat viel­fäl­ti­ge Auf­be­wah­rungs­pflich­ten und ‑fris­ten erlas­sen. Eine Sper­rung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genann­ten Nor­men vor­ge­schrie­be­ne Spei­cher­frist abläuft, es sei denn, dass eine Erfor­der­lich­keit zur wei­te­ren Spei­che­rung der Daten für einen Ver­trags­ab­schluss oder eine Ver­trags­er­fül­lung besteht.

7. Ein­satz von Cookies

Detail­lier­te Infor­ma­tio­nen über die Ver­wen­dung von Coo­kies auf unse­rer Web­site fin­den Sie in unse­rer Coo­kie-Rich­ti­li­nie.

Die Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten unter Ver­wen­dung von Coo­kies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten unter Ver­wen­dung von Coo­kies zu Ana­ly­se­zwe­cken ist bei Vor­lie­gen einer dies­be­züg­li­chen Ein­wil­li­gung des Nut­zers Art. 6 Abs. 1 lit. a und b DSGVO.

8. Ein­ge­bun­de­ne Dienste

8.1 Goog­le reCaptcha

Die­se Web­site benutzt Goog­le reCap­t­cha zur Erken­nung von Bots, z.B. bei Ein­ga­ben in Online­for­mu­la­ren, ein. Die Ver­hal­tens­an­ga­ben der Nut­zer (z.B. Abfra­gen oder Maus­be­we­gun­gen) wer­den ana­ly­siert, um Men­schen von Bots unter­schei­den zu können.

Dienst­an­bie­ter: Goog­le Ire­land Limi­ted, Gor­don House, Bar­row Street, Dub­lin 4, Irland, Mut­ter­un­ter­neh­men: Goog­le LLC, 1600 Amphi­theat­re Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA.
Web­site: https://www.google.com/recaptcha/.
Daten­schutz­er­klä­rung: https://policies.google.com/privacy.
Wider­spruchs­mög­lich­keit (Opt-Out): Opt-Out-Plugin: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Die Spei­che­rung und Ana­ly­se der Daten erfolgt auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Web­site­be­trei­ber hat ein berech­tig­tes Inter­es­se dar­an, sei­ne Web­an­ge­bo­te vor miss­bräuch­li­cher auto­ma­ti­sier­ter Aus­spä­hung und vor SPAM zu schüt­zen. Sofern eine ent­spre­chen­de Ein­wil­li­gung abge­fragt wur­de, erfolgt die Ver­ar­bei­tung aus­schließ­lich auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Ein­wil­li­gung ist jeder­zeit widerrufbar.

9. Sicher­heit, Fra­gen und Anre­gun­gen, Verantwortlicher

Sicher­heit ist nicht zuletzt auch von Ihrem Sys­tem abhän­gig. Sie soll­ten Ihre Zugangs­in­for­ma­tio­nen stets ver­trau­lich behan­deln, nie­mals Pass­wor­te vom Web-Inter­net­brow­ser spei­chern las­sen und das Inter­net­brow­ser­fens­ter schlie­ßen, wenn Sie den Besuch auf unse­rer Web­site been­den. So errei­chen Sie, dass Drit­ten der Zugriff auf Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten erschwert wird.

Ver­wen­den Sie ein Betriebs­sys­tem, das Benut­zer­rech­te ver­wal­ten kann. Rich­ten Sie auch in der Fami­lie meh­re­re Benut­zer auf Ihrem Sys­tem ein und nut­zen Sie das Inter­net nie­mals unter Admi­nis­tra­tor­rech­ten. Nut­zen Sie Sicher­heits-Soft­ware wie Viren­scan­ner und Fire­walls und hal­ten Sie ihr Sys­tem lau­fend auf dem aktu­el­len Stand.

Der Ver­ant­wort­li­che für die­se Online­prä­senz im Sin­ne der Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung und ande­rer natio­na­ler Daten­schutz­ge­set­ze der Mit­glieds­staa­ten sowie sons­ti­ger daten­schutz­recht­li­cher Bestim­mun­gen ist:

Tree­ne Kunst­ring e.V.
Dorf­stra­ße, 31
24988 Oever­see, DE
+49 (0)4602 258
vorstand@treene-kunstring.de

10. Recht auf Aus­kunft / Widerrufsrecht

Sie sind berech­tigt, jeder­zeit unent­gelt­lich Aus­kunft über Ihre bei uns im Rah­men der Ver­ar­bei­tung gespei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu erhalten.

Liegt eine sol­che Ver­ar­bei­tung vor, kön­nen Sie von dem Ver­ant­wort­li­chen über fol­gen­de Infor­ma­tio­nen Aus­kunft verlangen:

  1. die Zwe­cke, zu denen die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ver­ar­bei­tet werden;
  2. die Kate­go­rien von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, wel­che ver­ar­bei­tet werden;
  3. die Emp­fän­ger bzw. die Kate­go­rien von Emp­fän­gern, gegen­über denen die Sie betref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten offen­ge­legt wur­den oder noch offen­ge­legt werden;
  4. die geplan­te Dau­er der Spei­che­rung der Sie betref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten oder, falls kon­kre­te Anga­ben hier­zu nicht mög­lich sind, Kri­te­ri­en für die Fest­le­gung der Speicherdauer;
  5. das Bestehen eines Rechts auf Berich­ti­gung oder Löschung der Sie betref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, eines Rechts auf Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung durch den Ver­ant­wort­li­chen oder eines Wider­spruchs­rechts gegen die­se Verarbeitung;
  6. das Bestehen eines Beschwer­de­rechts bei einer Aufsichtsbehörde;
  7. alle ver­füg­ba­ren Infor­ma­tio­nen über die Her­kunft der Daten, wenn die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten nicht bei der betrof­fe­nen Per­son erho­ben werden;
  8. das Bestehen einer auto­ma­ti­sier­ten Ent­schei­dungs­fin­dung ein­schließ­lich Pro­filing gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumin­dest in die­sen Fäl­len – aus­sa­ge­kräf­ti­ge Infor­ma­tio­nen über die invol­vier­te Logik sowie die Trag­wei­te und die ange­streb­ten Aus­wir­kun­gen einer der­ar­ti­gen Ver­ar­bei­tung für die betrof­fe­ne Person.

Ihnen steht das Recht zu, Aus­kunft dar­über zu ver­lan­gen, ob die Sie betref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten in ein Dritt­land oder an eine inter­na­tio­na­le Orga­ni­sa­ti­on über­mit­telt wer­den. In die­sem Zusam­men­hang kön­nen Sie ver­lan­gen, über die geeig­ne­ten Garan­tien gem. Art. 46 DSGVO im Zusam­men­hang mit der Über­mitt­lung unter­rich­tet zu werden.

Dar­über hin­aus kön­nen Sie jeder­zeit die unent­gelt­li­che Löschung oder Sper­rung oder Berich­ti­gung Ihrer Daten ver­lan­gen. Jedoch kön­nen einer Löschung gesetz­li­che Vor­schrif­ten, ins­be­son­de­re bezüg­lich abrech­nungs­tech­ni­scher und buch­hal­te­ri­scher Zwe­cke entgegenstehen.

Um Ihre Ein­wil­li­gung zur Daten­nut­zung zu wider­ru­fen, Aus­kunft oder die Berich­ti­gung, Sper­rung oder Löschung zu bean­tra­gen, wen­den Sie sich bit­te an:

Tree­ne Kunst­ring e.V.
Dorf­stra­ße, 31
24988 Oever­see, DE
+49 (0)4602 258
vorstand@treene-kunstring.de

Unbe­scha­det eines ander­wei­ti­gen ver­wal­tungs­recht­li­chen oder gericht­li­chen Rechts­be­helfs steht Ihnen das Recht auf Beschwer­de bei einer Auf­sichts­be­hör­de, ins­be­son­de­re in dem Mit­glied­staat ihres Auf­ent­halts­orts, ihres Arbeits­plat­zes oder des Orts des mut­maß­li­chen Ver­sto­ßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Ver­ar­bei­tung der Sie betref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten gegen die DSGVO verstößt.